Abteiberg 2
41061 Mönchengladbach
Tel: 02161/21766
Mo Mi Fr 15 – 18 h
Di Do 10 – 18 h
Sa 10 – 14 h
kleiner
normal
größer

Messe Fair Friends in Dortmund

06.09.2018 bis 09.09.2018 Ort: Messe Dortmund
Wer auf globale Fairness setzt, findet auf der FAIR FRIENDS vom 6. bis 9. September 2018 ein ideales Umfeld für innovative Ideen, zum Austauschen und Netzwerken.
Mit ihren drei Themenwelten "Nachhaltige Lebensstile", "Fairer Handel" und "Gesellschaftliche Verantwortung" ist die FAIR FRIENDS am Puls der Zeit. Sie schafft Bewusstsein für nachhaltige Themen und präsentiert eine große Auswahl an Produkten und Dienstleistungen, um fair, sozial und nachhaltig leben und arbeiten zu können.
Mit einer Neuauflage des CSR-Fachtages, verschiedenen Workshops und Foren übernimmt die FAIR FRIENDS eine Vorreiterrolle für nachhaltige Messen und bietet verantwortungsbewussten Unternehmen, Kommunen und Verbänden „die“ Netzwerk- und Austauschplattform im Bereich Nachhaltigkeit.

  www.fair-friends.de  

Probierbüffet zur Fairen Woche 2018

15.09.2018 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden, Abteiberg 2
Gibt es etwas Schöneres, als sich bei leckerem Essen mit netten Menschen über den fairen Handel auszutauschen?

Diese Gelegenheit möchten wir Ihnen mit einem vielfältigen Brunch-Buffet bieten.

Unkostenbeitrag: Spende

Wie jedes Jahr zur Fairen Woche gibt es wieder kostenlose Rezepthefte zum Nachkochen.

Das Jahresthema der FAIREN WOCHE lautet "Gemeinsam für ein gutes Klima":

Zahlreiche Handelspartner des Fairen Handels sind vom Klimawandel unmittelbar betroffen, denn Pflanzen wie Kakao und Kaffee reagieren sehr sensibel auf Temperaturveränderungen. Durch zu spät einsetzenden Regen haben einige südamerikanische Länder in den vergangenen Jahren deutliche Rückgänge bei den Kaffeeernten verzeichnet. Hinzu kommt, dass durch den späteren Regen der Kaffee nicht wie üblich in der Sonne getrocknet werden konnte, was zu starken Qualitätsverlusten führt. Abgesehen von den Auswirkungen auf die Produkte des Fairen Handels beeinträchtigt der Klimawandel auch die Produktion von Lebensmitteln für den Eigenbedarf und somit das Leben der Produzent*innen.

  www.faire-woche.de  

Wir feiern unseren 35.Geburtstag!

25.08.2018 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr Ort: Alter Markt, Mönchengladbach
Der Eine Welt Laden wird 35!!! Feiern Sie mit uns!
Wir laden Sie herzlich zu unserer Geburtstagsveranstaltung ein.

Bei Livemusik, Geburtstagstorte und coolen Drinks wollen wir mit Ihnen zusammen auf 35 Jahre Fairen Handel in Mönchengladbach anstoßen.
Der Laden hat in der Zeit auch geöffnet und bietet einige Überraschungen an, nicht nur unsere Spezialwundertüten....Seien Sie gespannt!

  35 Jahre Fairer Handel in Mönchengladbach  

Menschenrechte in Bangladesh

23.05.2018 19:30 Uhr Ort: Lesecafé an der City-Kirche, Kirchplatz 12
Täglich werden die Rechte der Menschen in Bangladesh verletzt. Es gibt Gewalt gegen Frauen und Mädchen und auch gegenüber den aus Myanmar geflohenen Rohingya. Hierüber berichtet die Mönchengladbacher Amnesty International Gruppe; sie zeigt auch die Möglichkeiten auf, wie wir hierauf positiv Einfluss nehmen können.

Eintritt frei

   

Brunch zum Weltladentag - Probieren Sie faire Köstlichkeiten aus aller Welt

12.05.2018 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden, Abteiberg 2
"Menschen- und Arbeitsrechte weltweit verbindlich schützen!" ist das Thema des Weltladentages und der Kampagne 2018!

Getrieben vom Streben nach grenzenlosem Wachstum geht es in der Wirtschaft häufig unfair zu. Bei der Herstellung unserer Alltagsprodukte werden häufig Menschenrechte verletzt und die Umwelt zerstört. Auch deutsche Unternehmen sind immer wieder an Menschenrechtsverletzungen im Ausland beteiligt oder profitieren davon. Aus unserer Sicht hat die deutsche Politik in den letzten Jahren viele Möglichkeiten verpasst, die Ausbeutung von Mensch und Umwelt bei der Herstellung unserer Alltagsprodukte zu stoppen und verbindliche menschenrechtliche Vorgaben für Unternehmen zu beschließen.

Zum Weltladentag am 12. Mai starten die Weltläden in ganz Deutschland eine Unterschriftenaktion an die Mitglieder des Deutschen Bundestags. Mit der Aktion wollen das Forum Fairer Handel und der Weltladen-Dachverband darauf aufmerksam machen, dass sich Deutschland u.a. im Rahmen der Nachhaltigen Entwicklungsziele dazu verpflichtet hat, sozial- und umweltverträgliche Produktionsweisen weltweit zu fördern.

Erfahren Sie mehr über die Kampagne und probieren Sie wie Produkte aus fairem Handel schmecken.

  www.weltladen.de  

Faire Schokofahrt - 100% emissionsfrei transportierte Schokolade

03.04.2018 10:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden Mönchengladbach, Abteiberg 2
Schokofahrt – das unterstützen wir!
Aber was ist das genau?
Die Schokofahrt ist eine dezentral organisierte, private Fahrradtour für den emissionsfreien Transport von Schokolade.
Hierbei fahren Fahrradfahrer aus ganz Deutschland nach Amsterdam und holen dort Schokolade ab, deren Kakaobohnen zuvor mit einem Segelschiff aus der Dominikanischen Republik nach Amsterdam gebracht und dort zu Schokolade produziert wurde.
Jetzt werden zum ersten Mal auch Radfahrer aus Mönchengladbach faire Schokolade nach Ostern in unseren Laden bringen!

Ankunft der Schokolade am Dienstag, 03.April 2018 um 10 Uhr im Eine Welt Laden

Die beste Aktion für nachhaltige Mobilität, CO2-neutralen Transport und bewussten Genuss! Seien Sie dabei!

  http://schokofahrt.de/de/  

Infoveranstaltung zum Weltgebetstag der Frauen

24.02.2018 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden Mönchengladbach, Abteiberg 2
Jährlich am ersten Freitag im März wird weltweit der Weltgebetstag gefeiert. Jedes Jahr steht ein anderes Land im Mittelpunkt – in diesem Jahr Surinam, das kleinste Land Südamerikas.
Die Frauen in diesem Land bereiten den Weltgebetstag vor mit Texten und Gebeten, die dann überall auf der Welt vorgetragen werden als Zeichen der Solidarität und der Verbundenheit mit anderen Menschen. Diese Vision von Zusammengehörigkeit, von Weltgemeinschaft und Partnerschaft verbindet den Weltgebetstag mit der Arbeit des Eine Welt Ladens Mönchengladbach. Sie spiegelt sich in der Verantwortung gegenüber anderen Menschen und dem Ziel, faire Partnerschaft und fairen Handel möglich zu machen. Sie zeigt sich auch in der Bereitschaft, andere Menschen, ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen kennenzulernen und sich zu fragen, ob das eigene Handeln und Konsumieren hierauf Einfluss hat.

Der Eine Welt Laden Mönchengladbach lädt deshalb anlässlich des Weltgebetstages ein, etwas über das Land Surinam - seine Geschichte, seine Natur, seine Kultur - und über die Menschen, die dort leben, zu erfahren.

  www.weltgebetstag.de  

Fair-Wandeln in Mönchengladbach - Stadtführung

10.03.2018 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr Ort: Startpunkt: Rathausplatz 1
Mönchengladbach ist seit dem 11.03.2016 Fairtrade-Stadt (www.fairtrade-mg.de) und setzt hiermit ein deutliches Zeichen für Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Solidarität. In MG findet sich der Fair-Trade-Gedanke in den verschiedensten Bereichen wieder: Lebensmittelmärkte, Kaufhäuser, Textilindustrie, Gastronomie, Bio-Reformhäuser, Hofläden, Weltläden, Kirchengemeinden, Hochschule Niederrhein etc. Der rund 90-minütige Spaziergang durch die Innenstadt von Mönchengladbach startet auf dem Rathausplatz 1. Dort erfahren Sie Interessantes zur Geschichte der Stadt. Danach wird der "Eine-Welt-Laden" am Abteiberg unsere erste Anlaufstelle sein. Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick und Informationen zum Thema "Fair-Trade". Weiter "fair-wandeln" Sie auf den Spuren des heiligen Vitus, dem Schutzpatron unserer Stadt, und erfahren von der Abteigründung und Weiteres zur mehr als 1000-jährigen Geschichte der Stadt. Auf dem Rückweg kehren wir wieder im "Eine-Welt-Laden" ein und lassen den kulturellen Spaziergang dort bei einem "Fair-Trade"-Getränk ausklingen. Dieser Spaziergang informiert sowohl zum Thema "Fair-Trade" als auch zur Stadtgeschichte und schliesst ein Freigetränk am Ende ein.

Bitte bei der VHS Mönchengladbach anmelden.
http://vhs-mg.de/programm/mensch-und-gesellschaft/kurs/NEU+Fair-Wandeln+in+Moenchengladbach/nr/181C3410F/bereich/details/kat/342/#inhalt):


Kursgebühr: 5,00 €

Kursleitung: Birgitta Mehlich

   

Musikinstrumente kennenlernen und ausprobieren

13.01.2018 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr Ort: Eine Welt Laden Mönchengladbach, Abteiberg 2
Die Musikinstrumente im Eine Welt Laden sind fair gehandelt und klingen auch noch gut.
Wir laden Sie ein, die Instrumente selbst auszuprobieren.
Jutta und Alan zeigen Euch die Spielweise und dann geht die Session los.

  Das Foto zeigt Sujit (29 Jahre alt), er arbeitet seit 7 Jahren in der Musikinstrumente-Werkstatt im EMA Development Centre Indien (Foto v. El-Puente)  

Weihnachtscafé im Laden

16.12.2017 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden Mönchengladbach, Abteiberg 2
Herzliche Einladung zum Weihnachtscafé mit selbstgebackenen Plätzchen und Kuchen, sowie mit Tee und leckerem Glühwein – alles natürlich fair.

Nehmen Sie sich Zeit in gemütlicher Atmosphäre die Vorzüge des Fairen Handels zu genießen.

Großer Adventsbasar der Waldorfschule

25.11.2017 11:30 Uhr bis 17:00 Uhr Ort: Freie Waldorfschule, Weiersweg 10, 41065 Mönchengladbach
Wie jedes Jahr ist der Eine Welt Laden wieder mit einem großen Stand auf dem Adventsbasar der Waldorfschule vertreten. Besuchen Sie uns!


In der Vorweihnachtszeit laden die Eltern der WaldorfschülerInnen zu einem stimmungsvollen Basar ein. Für die Kleinen gibt es den Kinderbasar, Bastelstube und Märchenzelt. An den vielzähligen Verkaufsständen erhalten Sie Weihnachtsdekorationen, Adventskränze, Kerzen, Laternen, Schmuck, Bücher und vieles mehr.

   

FAIR FRIENDS 2017 - Messe für nachhaltige Lebensstile, Fairen Handel und gesellschaftliche Verantwortung

07.09.2017 bis 10.09.2017 Ort: Messe Dortmund
Kaum eine Messe bietet so viel Programmvielfalt wie die FAIR FRIENDS 2017. Dabei ist die Messe für nachhaltige Lebensstile, Fairen Handel und gesellschaftliche Verantwortung mit ihren Programmpunkten aktueller als jemals zuvor.
Angefangen bei unseren Jüngsten, möchte die FAIR FRIENDS Impulse setzen, die sich nachhaltig und positiv auf die Entwicklung der Gesellschaft auswirken. Ein Ergebnis jahrelanger Arbeit, das Projekt FAIRE KLASSE, wird auf der Messe vorgestellt und beweist, dass bewusste Pädagogik nachhaltig wirkt.
Ein weiterer interessanter Anlaufpunkt ist die Global Community. Hier können Sie sich im Dialog über globalen Handel informieren. Wenn wir alle ein wenig umdenken, können wir auch ein wenig „die Welt retten". Ein Besuch der Messe lohnt sich - ganz sicher!

  Mehr Infos unter: www.fair-friends.de  

Fairer Marktstand auf dem Kapuzinerplatz

16.09.2017 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr Ort: Alter Markt, Kapuzinerplatz, Mönchengladbach
Vom 15. bis 29. September 2017 findet die 16. Faire Woche statt. In diesem Jahr rücken die wirtschaftlichen Perspektiven für die Produzent*innen im Globalen Süden in den Mittelpunkt. Aktionsgruppen, Weltläden, Supermärkte, Schulen, Gemeinden, gastronomische Betriebe, gemeinnützige Organisationen und Privatpersonen beteiligen sich mit über 2000 Veranstaltungen an der Fairen Woche.
Auch wir sind mit einem fairen Marktstand auf dem Kapuzinerplatz dabei.
Hier haben die Verbraucherinnen und Verbraucher am Samstag, 16.09. Gelegenheit, mehr über die Perspektiven für die Produzent*innen sowie den Fairen Handel zu erfahren.

Wie jedes Jahr zur Fairen Woche gibt es wieder kostenlose Rezepthefte zum Nachkochen und Gutscheine für eine Kaffee Verköstigung im Laden.

  Mehr Infos zur Fairen Woche unter www.fairewoche.de  

Eine-Welt-Abend zum Thema „Welche Landwirtschaft wollen wir?“

13.06.2017 20:15 Uhr Ort: Lesecafé an der Citykirche, Kirchplatz 12
Wir laden Sie herzlich zu einem interessanten Themen-Abend ein, bei dem es um eine der Zukunftsvisionen des Fairen Handels für die Bundestagswahl geht:

Welche Landwirtschaft wollen wir? - Eine bäuerliche Landwirtschaft, die alle Menschen ernährt!

Gezeigt werden Filmbeiträge aus dem Dokumentarfilm „Die Zukunft pflanzen - wie können wir die Welt verändern“.
Außerdem erzählt Joachim Kamphausen vom Lenßenhof, langjähriger und überzeugter Biobauer aus Odenkirchen, von seiner Arbeit.

Der Abend bietet Gelegenheit, zu diskutieren und Fragen zu stellen.

Eintritt frei. Spende erbeten

  Weltladentag 2017, www.weltladen.de  

Filmabend „Frauenrechte sind Menschenrechte“

19.04.2017 20:00 Uhr Ort: Lesecafé an der Citykirche, Kirchplatz 12
Die Amnesty-Gruppe Mönchengladbach zeigt gemeinsam mit dem Eine Welt Laden den Film „Frauenrechte sind Menschenrechte“.

Der 30-minütige Film thematisiert Menschenrechtsverletzungen gegenüber Frauen, die oft in besonderem Maße hiervon betroffen sind, und er zeigt mutige Frauen, die aufgrund religiöser oder gesellschaftlicher Vorstellungen und in Zeiten des Krieges hiervon in besonderem Maße betroffen sind. Im Film berichtet u. a. eine ägyptische Ärztin über die Beschneidung von Mädchen.
Im Anschluss an den Film gibt es die Möglichkeit zu Austausch und Diskussion.

Eintritt frei. Spende erbeten.

  Amnesty International: Faltplakat "Erkärung der Menschenrechte"  

Brunch-Buffet mit philippinischen Köstlichkeiten

18.02.2017 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden Mönchengladbach, Abteiberg 2, 41061 MG
Anlässlich des Weltgebetstages 2017 bereiten wir für Sie wieder unser beliebtes Brunch-Buffet zu, dieses Jahr mit philippinischen Köstlichkeiten.
Neben den Gaumenfreuden ist auch für thematische Informationen und genügend Gesprächsstoff gesorgt.
Wir laden Sie ein mit uns den Weltgebetstag der Frauen zu feiern.

Unkostenbeitrag: Spende


„Was ist denn fair?“ fragt das Motto des diesjährigen Weltgebetstags und stellt das Leben der Menschen auf den Philippinen in den Mittelpunkt. Die Philippinen zeichnen sich durch einen natürlichen Reichtum und eine paradiesische Landschaft aus. Und doch leben viele Menschen hier in großer Armut. Besonders in den ländlichen Regionen des tropischen Archipels haben es die Menschen schwer. Oft besitzen sie kein eigenes Land und erhalten nur das, was der Grundbesitzer ihnen zahlt.

  "Was ist denn fair?" Banner wgt2017, www.weltgebetstag.de  

Filmabend: True Cost - Der Preis der Mode

26.01.2017 19:30 Uhr Ort: Kulturküche, Waldhausener Straße 64, 41061 MG
Gemeinsam mit dem Eine Welt Laden e.V. veranstaltet die Kulturküche einen Filmabend. Gezeigt wird die Dokumentation „The True Cost“, die sich kritisch mit den Missständen der Textilproduktion in Südostasien auseinandersetzt.
Zu Wort kommen ArbeiterInnen der sogenannten „Sweatshops“, Big Business Vertreter und prominente Engagierte wie Stella McCartney.
Nach dem Film werden zwei Gäste kurze Einblicke in ihre eigene Arbeit geben: die fair produzierende Designerin Christina Lukács und die Textilstudentin und Aktivistin Aika-Maresa Fischbeck.
Anschließend gibt es eine gemeinsame Gesprächsrunde.

Eintritt: frei, um eine Spende für den Eine Welt Laden e.V. wird gebeten

  www.kulturkueche.com  

Eine Welt Laden bleibt wegen Renovierungsarbeiten geschlossen

07.11.2016 bis 09.11.2016
Aufgrund von Renovierungsmaßnahmen bleibt unser Laden
vom 07. - 09. November 2016 geschlossen.

El Dia De Los Muertos

28.10.2016 bis 01.11.2016 Ort: Mönchengladbach, Bis-Zentrum & Linde 98
Rund um den DIA DE LOS MUERTOS gibt es dieses Jahr drei Veranstaltungen:

OFRENDA gestalten mit Samantha Funk Ordaz
An zwei Tage entsteht eine mexikanische Ofrenda. Groß und Klein sind hierzu recht herzlich eingeladen.
Wann: FR, 28.+ SA, 29. Oktober 17-19 Uhr bzw. 11-13 Uhr

DANCEPARTY - MO, 31.Oktober 20 - 01 Uhr
In Anlehnung an den von der UNESCO als
Weltkulturerbe anerkannten Tag des Totengedenkens
wird gefeiert und getanzt. Eine traditionelle Ofrenda wird gestaltet,
auf der mitgebrachte Fotos und Lieblingsspeisen
von Verstorbenen Platz finden.

DAS FEST - DI, 1.November 17-20 Uhr
Ein lichtvolles Fest zum Thema Trauer, Trost und Totengedenken.
Musik, Tanz, Texte und Diaprojektionen, ins Gespräch kommen, feiern.
Mit Anja Reimboth (Text, Darstellung),
Sven Bükow (Songs zur Cigar-Box-Guitar),
Josée Hümpel (Lyrik-Projektionen)
Katrin Thelemann (Circledance).
Fotos von Verstorbenen, ihre Lieblingsspeisen und Erinnerungsstücke für die Ofrenda können mitgebracht werden!

   

Faires Brunch-Buffet

17.09.2016 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden, Abteiberg 2
Wir laden Sie ein, die ganze Vielfalt fairer Lebensmittel zu entdecken.

Unkostenbeitrag: Spende

  Faire Woche 2016 - Rezeptheft  

Vortrag: "Einmal um die Welt" - Kleidung zwischen Tradition und Moderne

22.09.2016 19:00 Uhr Ort: LeseCafé der Citykirche, Kirchplatz 12, Mönchengladbach.
Wir werfen einen Blick auf Kleidung von Menschen aus aller Welt - wer einmal im Boubou eines afrikanischen
Häuptlings durch einen Raum geschritten ist, eine sprechende ostafrikanische Kanga am Körper getragen hat
oder in das prachtvolle Hochzeitsgewand einer indischen Braut gehüllt war, der ahnt etwas davon, was Kleider
für Menschen bedeuten. Aus N?mes kam der erste Stoff für die Goldgräberkleidung, die mittlerweile unsere
moderne "Tracht" geworden ist. Heute kommt die Baumwolle unserer Jeans aus Indien, ihr Garn aus der Türkei,
in Taiwan wird sie gewebt, in Rumänien gefärbt und in Bangladesh genäht. Gekauft in einer deutschen Boutique
ahnt man wenig von ihrer Weltreise und weiß noch weniger von den Menschen, die sie hergestellt haben. Wir
wollen genauer hinschauen und fragen wie es um Sozialstandards bestellt ist.

Ariane Stedtfeld, Referentin für entwicklungsbezogene Bildungsarbeit des GMÖ (Gemeindedienst für Mission
und Ökumene der Ev. Kirche im Rheinland)
Die Veranstaltung ist Teil der 15. Fairen Woche unter dem Thema "Wirkungen des Fairen Handels". Denn der
Faire Handel wirkt auf vielen Ebenen - bei den Handelspartnern, bei der Politik, bei den Engagierten.

Eintritt frei

  Faire Woche 2016  

FAIR FRIENDS: Deutschlands größte Messe zum Fairen Handel

01.09.2016 bis 03.09.2016 Ort: Messe Westfalenhallen Dortmund
Der Faire Handel ist auf der Erfolgsspur!

Es ist kein Zufall, dass eine Messe rund um den Fairen Handel in Dortmund stattfindet. Als Hauptstadt des Fairen Handels 2003 und 2005 haben die Dortmunder Akteure des Fairen Handels ihre deutschlandweit herausragende Position eindrucksvoll untermauert.

Auf der FAIR FRIENDS lernen Sie die ganze Vielfalt des Fairen Handels kennen.

Mehr Infos unter:
www.fair-friends.de

   

Fairer Handel und die politische Situation in Nepal nach dem Beben

11.05.2016 18:30 Uhr Ort: LeseCafé der Citykirche, Kirchplatz 12, Mönchengladbach.
Nepal - ein Jahr nach dem Beben: Dori Grosspietsch-Rindle vom
Ganesh Nepalhandel aus Dortmund kennt das Land aus erster
Hand und berichtet über die politische und soziale Entwicklung.
Mit anschließender Präsentation eines authentisch-nepalesischen
Klangschalensortiments und zahlreichen anderen nepalesischen Produkten
von Ganesh.

   

Fair-Führer: Kleiner Wegweiser zum Fairen Handel in Mönchengladbach

Wir haben es geschafft - Mönchengladbach ist Fairtrade Town !!!

   

Zur feierlichen Zertifizierung kam Mitte März Ehren-Botschafter Manfred Holz von Fairtrade Deutschland in die prall gefüllte Citykirche, um die Urkunde an OB Hans Wilhelm Reiners zu überreichen.
Ein fairer Einkaufsführer und die Homepage www.fairtrade-mg.de sind erste konkrete Ergebnisse.
Wer wissen möchte, wo er fair gehandelte Lebensmittel oder Textilien in Mönchengladbach kaufen kann und welche Gaststätten, Clubs oder Cafés fair gehandelte Produkte ausschenken, kann sich auf der Webseite der Kampagne informieren oder den „Fair-Führer“ in gedruckter Form mitnehmen.
Den gibt es an vielen Stellen kostenlos, zum Beispiel im Eine-Welt-Laden oder Rathaus Abtei.

Eine-Welt-Filmabend

13.04.2016 19:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden, Abteiberg 2
Die ARD-Doku „Billig. Billiger. Banane.“ schildert sehr gut, wie aus der Banane ein Ramschprodukt wurde – und sie macht wieder einmal deutlich, wie schädlich der Billigwahn und die Discounterschwemme für die Gesellschaft und die Umwelt ist. (2013, 45 Min.)

Feierliche Zertifizierung zur Stadt des Fairen Handels

11.03.2016 15:30 Uhr Ort: Citykirche Mönchengladbach, Kirchplatz 3
Die Stadt Mönchengladbach hat sich auf Initiative des Eine Welt Ladens als „Fairtrade Town – Stadt des Fairen Handels“ beworben und die Voraussetzungen für diese Auszeichnung erfüllt. Sie setzt damit einen Ratsbeschluss vom 20.11.2014 um.
Wir laden Sie herzlich ein an der feierlichen Zertifizierung durch TransFair e.V. (Fairtrade Deutschland) teilzunehmen. Nach dem offiziellen Teil gibt es einen kleinen Imbiss mit fairen Häppchen und Getränken.

Anmeldung erbeten unter protokoll@moenchengladbach.de.

Kampagne Fairtrade Town
   

FairBrunch zum Weltgebetstag

20.02.2016 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden Mönchengladbach, Abteiberg 2
FairBrunch mit kubanischen Speisen und Getränken (gegen Spende), dazu Bilder, Information und kubanische Musik –genießen Sie und werden Sie neugierig auf dieses schöne Land in spannenden Zeiten des Umbruchs!

Kubanischer Cocktail-Abend zum Weltgebetstag der Frauen

05.03.2016 19:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden, Abteiberg 2
Ein Hauch von Kuba weht an dem Abend durch den Eine Welt Laden
und fairzaubert die Gäste bei lateinamerikanischen Rhythmen mit leckeren Cocktails(auch alkoholfrei) und karibischen Gaumenfreuden.

Cocktails und Fingerfood werden zu fairen Preisen serviert.

   

Eine-Welt-Filmabend

20.01.2016 19:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden, Abteiberg 2
Patna-Indien "Ein Hilfsprojekt"

Zwei Kurzfilme berichten über die Arbeit der NGO Aashray Abijan.
Es wird anhand eines Fischerdorfes über eine Schule auf dem Land berichtet, außerdem die Schwerpunkte der Arbeit in der Stadt beschrieben. Der Film zeigt die Armutsspirale in den Slums auf: Die Chancenlosigkeit der Armen, die als Straßenverkäufer, Bauarbeiter, Rikschahfahrer arbeiten, und dennoch ihre Familien nicht ernähren können.

Projektinitiatorin Felicitas Roelofsen wird die Filme übersetzen und kommentieren.
(Eintritt frei, Spende für Patna erwünscht)

„Eine Welt liest – Geschichten aus aller Welt"

18.11.2015 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden, Abteiberg 2
„Bücher haben Gewicht“ - auch der Eine Welt Laden beteiligt sich am Mönchengladbacher Lesefestival:

Wir laden Sie ein, bei einem Glas fairen Glühwein Geschichten zu lauschen, aus den Ländern, wo der Pfeffer wächst. Oder woher Kaffee, Tee und viele andere wunderbare Dinge zu uns kommen, die uns mit ihrer Würze und ihrem Aroma verzaubern.
Lassen Sie sich überraschen!

MG liesst
  MG liest - Bücher haben Gewicht  

Danceparty "Mexico-Dia de los Muertos"

31.10.2015 20:00 Uhr bis 01.11.2015 01:00 Uhr Ort: Kulturküche, Waldhausener Straße 64, 41061 Mönchengladbachgladbach
Danceparty in der Kulturküche „Mexico - Dia de los Muertos“ : Tag der Toten
Danceparty zu mexikanischen Klängen mit fairen Getränken und Leckereien
Eine Kooperation mit FREEFLOW-kreative Bildung Gesundheit e.V.

Die Danceparty feiert den "Dia de los Muertos" in Anlehnung an die mexikanischen Feierlichkeiten rund um den Tag des Totengedenkens.
Für viele Europäer eher ungewöhnlich ist die Buntheit und Fröhlichkeit mit der die Verstorbenen in den Häusern, auf den Straßen und auf den Friedhöfen gefeiert werden. In der mexikanischen Vorstellung feiern die Toten mit.



Tanzen
Freunde treffen
Leute kennenlernen ...

Eintritt: 6€/ ermäßigt 4€

dia de la muerto
   

Eine-Welt-Filmabend

09.09.2015 19:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden, Abteiberg 2
Bottled Life - Das Geschäft mit dem Wasser

„Bottled Life“ deckt auf, wie Konzerne den Menschen ihr eigenes Wasser als teures Lifestyleprodukt verkaufen, indem sie sich weltweit den Zugriff auf wertvolle Quellen sichern. Journalist Res Gehriger verfolgt die Spur von Nestlé und lässt uns tief blicken in die Strategien eines der mächtigsten Akteure im Milliardengeschäft mit dem Flaschenwasser.

Schweiz/Deutschland 2012, 94 Minuten


Der Eintritt ist frei.

  www.bottledlife.wfilm.de  

Quinoa – “Das Wunderkorn der Inkas, ausgesät vor tausenden von Jahren”

23.09.2015 18:30 Uhr Ort: LeseCafé an der Citykirche, Kirchplatz 12, Mönchengladbach
Das „Wunderkorn der Inkas“, ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Menschheit. Sie dient den Ureinwohnern der südamerikanischen Anden schon seit 6000 Jahren als wichtige Nahrungsgrundlage. In Höhen über 4000 Metern ist die Pflanze für die Menschen unentbehrlich, da Mais als einziger Ersatz dort nicht mehr angebaut werden kann. Bis ins 20. Jahrhundert hinein blieb Quinoa in Europa nahezu unbekannt. Inzwischen erfreut sie sich aber auch bei uns wachsender Beliebtheit. Zu Recht, denn ihr Nährstoffprofil weist sie als hochwertiges Lebensmittel aus. Und man traut ihr gar zu, einen bedeutenden Beitrag im Kampf gegen den Hunger in der Welt zu leisten.
Helga Bruns, Quinoaliebhaberin und Hobbyköchin stellt das nahrhafte Gänsefußgewächs auf anschauliche Weise vor.
Auch kommen die Gaumenfreuden nicht zu kurz - aus ihren bereits veröffentlichten Quinoa-Koch- und Backbüchern werden leckere Kostproben gereicht.

Der Eintritt ist frei; Spende für Bolivienpartnerschaft erwünscht.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der VHS Mönchengladbach und dem LeseCafé an der Citykirche statt.

   

Eine-Welt-Filmabend

10.06.2015 19:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden, Abteiberg 2
Als Fortsetzung der Recycling-Aktionsreihe möchten wir das Thema Postwachstumsökonomie in unserem Eine-Welt-Filmabend näher beleuchten. Ist es nicht im Interesse von uns allen, wenn wir versuchen unseren ökologischen Fußabdruck möglichst klein zu halten? Über diese Frage und konkrete Beispiele, die zeigen, daß „Weniger mehr sein kann“, würden wir gerne an diesem Abend mit Ihnen diskutieren. Wir freuen uns auf Sie!

Arte-Dokumentarfilm „Weniger ist mehr – Die Grenzen des Wachstums und das bessere Leben“ (2013, 52 Min.)


Inhalt des Film:

In einem Selbstversuch will die Journalistin Karin de Miguel Wessendorf herausfinden, wie zukunftsfähig ihr eigener Lebensstil ist. In Deutschland, Frankreich, Spanien und England geht sie der Jahrhundertfrage nach: Wie können wir trotz begrenzter Ressourcen einen Lebensstandard aufrechterhalten? Kann es Wohlstand ohne Wirtschaftswachstum geben? Die Dokumentation sucht nach Lebens- und Wirtschaftsmodellen, die den Weg in die Postwachstumsgesellschaft weisen.

Anschließend an den Film stellt sich LeMi, die Lebensmittelgemeinschaft Mönchengladbach vor  • https://lemigladbach.wordpress.com/ und es gibt viel Raum zur Diskussion.

   

Recycling-Aktionsreihe der Weltläden am Niederrhein

Weltläden und Fair-Handels-Gruppen am Niederrhein widmen ihr ehrenamtliches Engagement in diesem Jahr sieben Wochen lang dem Thema Recycling.

   

Vom 09. Mai – dem jährlich stattfindenden Weltladentag – bis zum Beginn der Sommerferien am 28. Juni finden zahlreiche Veranstaltungen statt, die teils spielerisch zum Mitmachen animierend, teils nachdenklich stimmend, unsere zunehmende Wegwerfgesellschaft hinterfragen.

Mehr Infos zu den Veranstaltungen unter

www.fair-rhein.de/recycling

Faires Brunch-Buffet mit karibischen Köstlichkeiten und Infos zum Thema Bahamas

07.03.2015 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden, Abteiberg 2
Wir laden Sie ein mit uns den Weltgebetstag der Frauen zu feiern – 2015 Bahamas:

Die Bahamas sind das Thema des Weltgebetstages 2015: Traumstrände, Korallenriffe, glasklares Wasser: das bieten die 700 Inseln der Bahamas. Sie machen den Inselstaat zwischen den USA, Kuba und Haiti zu einem touristischen Sehnsuchtsziel. Die Bahamas sind das reichste karibische Land und haben eine lebendige Vielfalt christlicher Konfessionen. Aber das Paradies hat mit Problemen zu kämpfen: extreme Abhängigkeit vom Ausland, Arbeitslosigkeit und erschreckend verbreitete häusliche und sexuelle Gewalt gegen Frauen und Kinder.

  Seit über 100 Jahren gibt es die Weltgebetstagsbewegung. Ihre Anfänge hatte sie in den USA und Kanada. Heute feiern Menschen in über 170 Ländern weltweit immer am ersten Freitag im März den Weltgebetstag.  

Eine-Welt-Filmabend

21.01.2015 19:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden, Abteiberg 2
Wir zeigen den Film: Die Erde von Oben - Nahrung für die Welt
von Yann Arthus-Bertrand

Wie lassen sich genügend Nahrungsmittel für eine ständig wachsende Weltbevölkerung produzieren? Was bedeutet Nachhaltigkeit? In seinem Film über die Ernährungslage auf unserem Planeten geht Yann Arthus-Bertrand diesen Fragen nach - und trifft Menschen, die zeigen, was sich durch eigenes Verhalten verändern lässt. Eine Reise von der Karibik über Europa und Indien bis nach Indonesien.

Eine Welt Laden im Theater Mönchengladbach

14.12.2014 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr Ort: Theater Mönchengladbach, Odenkirchener Str. 78
Besuchen Sie uns auf dem Weihnachtsbazar im Foyer des Theaters Mönchengladbach.

Wenn das dritte Kerzlein am Adventskranz leuchtet, dann heißt es: Auf ins Theater! Denn dort findet am 14. Dezember der Weihnachtsbasar statt. Lange Zeit wurde der Basar nur in Krefeld veranstaltet – jetzt ist er nach längerer Pause endlich auch zurück im Theater Mönchengladbach.

Über 20 karitative und soziale Einrichtungen aus Mönchengladbach und Umgebung präsentieren am 3. Advent an Ständen in den Foyers ihre Arbeit. Ob handgefertigte Weihnachtsdekorationen oder selbstgebackene Plätzchen – hier ist für jeden etwas dabei. Und wer weiß? Vielleicht findet der eine oder andere noch ein hübsches Weihnachtsgeschenk für seine Lieben.

Kleine Besucher ab fünf Jahren können sich außerdem auf eine Vorstellung der Kinderoper “Die Schöne und das Biest” freuen,

   

Filmabend im Eine Welt Laden - Plastic Planet

22.10.2014 19:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden Mönchengladbach (Eintritt frei)
Plastik ist eines der kontroversesten und faszinierendsten Materialen
dieser Welt. Inzwischen taucht es in nahezu allen Facetten in unserem
täglichen Leben auf.

In PLASTIC PLANET findet Regisseur Werner Boote erstaunliche Fakten und deckt unglaubliche Zusammenhänge auf. Mit eindrucksvollen Beispielen, wissenschaftlichen Interviews und faszinierenden Begegnungen entlarvt der Film die „schöne“ neue Plastikwelt. Was machen wir aus Plastik, und was macht das Plastik mit unserer Welt?

Bootes bunter und rasanter Dokumentarfilm (Österreich/Deutschland 2009) geht jeden
an – eine überraschende, packende und aufrüttelnde Rundreise durch das Plastikzeitalter

Plastic Planet
  Dokumentarfilm (Österreich/Deutschland 2009) von Werner Boote  

Faire Woche 2014 „Ich bin Fairer Handel“

12.09.2014 bis 26.09.2014
Vom 12. bis 26. September 2014 findet die 13. Faire Woche statt. Bei der größten Aktionswoche des Fairen Handels werden auch in diesem Jahr wieder mehrere tausend Veranstaltungen bundesweit dazu einladen, den Fairen Handel kennenzulernen und Kaffee, Tee, Schokolade und andere fair gehandelte Köstlichkeiten zu genießen. Zahlreiche Veranstaltungen werden Gelegenheiten bieten, im Gespräch mit Akteuren des Fairen Handels wie z. B. Vertreterinnen und Vertreter von Produzentenorganisationen mehr über die Hintergründe und Wirkungen des Fairen Handels zu erfahren.

Mit der Fairen Woche 2014 wollen wir den Fairen Handel vor Ort sicht- und erlebbarer machen und stellen sie daher unter das Motto „Ich bin Fairer Handel“. Das Motto stellt die Verbindung zwischen dem Fairen Handel und den Verbraucherinnen und Verbrauchern her.

Mehr Infos unter:
 • http://www.faire-woche.de

   

Faire Marktzeit zur Fairen Woche

13.09.2014 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr Ort: Alter Markt Kapuzinerplatz Mönchengladbach
Auch der Eine Welt Laden Mönchengladbach beteiligt sich mit der „FAIREN MARKTZEIT“ an den Aktionswochen:

Auf dem Wochenmarkt am Samstag den 13.09. und 20.09. gibt es neben dem Verkauf von fair gehandelten Waren auch faire Köstlichkeiten zum Probieren und interessante lnfos rund um die Faire Woche.

Besuchen Sie uns auf dem Wochenmarkt!

   

Afrika Tage in Düsseldorf

08.08.2014 bis 10.08.2014 Ort: Düsseldorf
Vom 08.-10. August finden in Düsseldorf die 9. Afrika Tage statt. Durch ein vielfältiges Programmangebot werden die Besucher in die Welt Afrikas versetzt.
Neben dem Musik- und Kulturprogramm auf der Bühne gibt es wieder bewährte sportliche, politische, gesellschaftliche und umweltrelevante Themen, die dem Publikum durch Stände, Workshops, Vorträge und Diskussionsforen angeboten werden.
Das vielfältige Bühnenprogramm wird an den einzelnen Tagen unter ein bestimmtes Thema gestellt:
Freitag: Afro Salsa Open-Air Party, Samstag: All Stars und Sonntag: Drums & Reggae.

Mehr Infos unter www.afrikatage-düsseldorf.de

   

Weltladentag 2014 - Mensch. Macht. Handel. Fair

10.05.2014 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden Mönchengladbach
Weltladentag 2014: Mensch. Macht. Handel. Fair
2014 startet ein neues Kampagnenprojekt mit dem Thema Arbeits- und Menschenrechte in internationalen Lieferketten. Der Weltladentag am 10. Mai 2014 steht unter dem Motto "Mensch. Macht. Handel. Fair." und macht auf die Auswirkungen von Machtkonzentrationen im Lebensmitteleinzelhandel aufmerksam.

Es erwarten Sie ein leckeres FAIRES Brunch-Buffet und interessante MITMACH-Aktionen zum aktuellen Kampagnenprojekt.

Eintritt frei, Spenden erbeten!

Außerdem haben wir noch ein besonderes Highlight an diesem Tag für Sie:

Aus Weltladentag und nachtaktiv 14 wird Weltladen nachtaktiv 14
20-24 h: Weltladen nachtaktiv 14
Gespräche rund um die Kultur des fairen Handels bei Kaffee und Wein und leckeren Knabbereien.

  Mehr Infos zum Weltladentag und nachtaktiv 14 unter: www.weltladen.de + www.nachtaktivmg.de  

„Die Essensvernichter“ Lesung und Diskussion mit Stefan Kreutzberger

08.04.2014 19:00 Uhr Ort: LeseCafé der Citykirche Mönchengladbach (Kirchplatz 12)
Der Autor und Journalist Stefan Kreutzberger liest aus dem Bestseller „Die Essensvernichter. Warum die Hälfte aller Lebensmittel im Müll landet und wer dafür verantwortlich ist.“ Darüber hinaus werden kurze Ausschnitte aus dem Film „Taste the Waste“ gezeigt.

„Durch dieses Buch und den Kinofilm 'Taste the Waste' sowie eine große Kampagne von Verbraucherinitiativen trat erstmals ins Bewusstsein, dass rund die Hälfte unserer Lebensmittel – bis zu 20 Millionen Tonnen allein in Deutschland – im Müll landet.“ (www.kiwi-verlag.de)

Anlass der Lesung ist die Bistumsaktion „Zu Tisch – mit Gott und der Welt“ aus dem vergangenen Jahr. Eine zentrale Perspektive der Aktion war das Werben für einen achtsamen Umgang mit Lebensmitteln. Bei der Eröffnung der Bistumsaktion mit Bischof Dr. Heinrich Mussinghoff am Aachener Elisenbrunnen haben der Koch Wam Kat und eine Klasse des Bischöflichen Pius-Gymnasiums eine schmackhafte Suppe zubereitet: aus gutem Obst und Gemüse, das aber nicht mehr vermarktet werden konnte, weil zum Beispiel die Form nicht dem Standard entsprach.
Mehr Informationen: www.zutisch2013.de
Die Lesung ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Bischöflichen Generalvikariat Aachen.

Buch: "Die Essensvernichter"
  http://essensvernichter.de  

Ägypten - Faires Brunch Buffet mit landestypischen Spezialitäten und Kurzvortrag

01.03.2014 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden Mönchengladbach
Faires Brunch-Buffet mit landestypischen Spezialitäten.
Die ägyptische Küche bietet eine sehr interessante Mischung aus der arabischen und mediterranen Kochkunst.

13 Uhr: Kurzvortrag Thema „Traumstrände und Folterkammer“ mit anschl. Möglichkeit zur Diskussion.
Referentin: Annette Butzbach (Rednerin u. Publizistin)

Freier Eintritt, Spenden erbeten

   

Info-Veranstaltung zum Weltgebetstag 2014 - Thema Ägypten

20.02.2014 19:30 Uhr Ort: Stadtbibliothek in Rheydt
Am DO, 20. Februar 2014 um 19.30 Uhr lädt die ökumenische Vorbereitungsgruppe zu einer Info-Veranstaltung mit dem Thema Ägypten in die Stadtbibliothek in Rheydt ein.
Referentin Beate Engelke schöpft aus 30 Jahren Reiseerfahrung, die sie im Land am Nil gewonnen hat.

Der Eine Welt Laden wird die Veranstaltung durch einen Verkaufsstand mit fair gehandelten Produkten aus Ägypten ergänzen. Zudem gibt es landestypische Getränke und Speisen zu probieren.

Weltgebetstagsbanner 2014
   

Weihnachtscafé mit Musik und Märchenstunde

07.12.2013 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden Mönchengladbach
Wir laden Groß und Klein ein, bei Glühpunsch und Weihnachtsgebäck, spannenden Märchen aus aller Welt zu lauschen und bei weihnachtlichen Klängen zu fairweilen.

Nehmen Sie sich Zeit für einen besinnlichen Nachmittag!

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Eine Welt Laden Team

Stimmungsbild
   

FAIRspeisen – Ladenlounge bio & fair = mörderisch lecker!!!

13.10.2013 18:30 Uhr Ort: Eine Welt Laden Mönchengladbach, Abteiberg 2
30 Jahre Eine Welt Laden und 30 Jahre Volksverein = 60 Gründe zum Feiern!
Seien Sie neugierig und kommen Sie zu unserer Ladenlounge – bio & fair = mörderisch lecker!!!
Fairweilen Sie bei kulinarischen Köstlichkeiten und erlesenen Weinen in besonderer Atmosphäre.
Heiße Ware, cool serviert- genießen Sie mit allen Sinnen das mörderische Menü!
Wir kochen mit unseren fair gehandelten Produkten nach Rezepten aus dem Kalender des Volksvereins "Mörderisch lecker“.

 Kohlrabicremesüppchen “mit Schuss”
 Mango-Linsen-Salat
 Gemüse-Tralala an Rosinenreis
 Joghurt-”Al Capone”-Mousse

Menükarten sind für € 12,00 (Preis ohne Getränke) bei uns im Laden erhältlich.
Sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Plätze!

  mörderisch lecker  

Filmvorführung: Afya Yangu. It's my Right! in Anwesenheit der Regisseurin

18.10.2013 19:00 Uhr Ort: VHS Mönchengladbach, Lüpertzender Str. 85
Der Eine Welt Laden Mönchengladbach, zeigt in Kooperation mit dem mönchengladbacher Verein Zornröschen am Freitag, den 18. Oktober 2013 in der VHS den deutsch-kenianischen Dokumentarfilm „Afya Yangu. It’s my Right!“

In dem deutsch – kenianischen Dokumentarfilm sprechen Frauen in Kenia über ihr Recht auf Gesundheit und sexuelle Selbstbestimmung. In Interviews schildern sie sehr persönlich und oft mit viel Humor ihre Rolle als Frau in der Gesellschaft, wie sie mit ihren Wünschen, Krisen und mit alltäglicher Gewalt umgehen, was sie verändern möchten und wie sie sich dafür einsetzen.
Indem sie ihre Stimme erheben, handeln sie gegen patriarchale Gewohnheitsrechte, repressive Tabus und Gewalt. Ihre mutigen Erzählungen verurteilen das Wegsehen und verdeutlichen, was anders werden muss, wenn das Recht von Frauen auf reproduktive Gesundheit und sexuelle Selbstbestimmung gelebte Realität werden soll. Der Mut der Kenianerinnen, das Schweigen über ein intimes Thema zu brechen, stößt auch hier eine rege Debatte an.
Mehr Infos zum Film unter: www.frauen-rechte-gesundheit.de

Eine der Regisseurinnen, Martina Backes, eine gebürtige Mönchengladbacherin, wird an diesem Abend vor Ort sein und im Anschluss an die Filmaufführung gerne Rede und Antwort stehen.

   

Produzentenbesuch aus Peru zur Fairen Woche 2013

30.09.2013
„Faire Chancen für alle!“ Das ist das Motto der bundesweiten zwölften Fairen Woche, die vom 13. Bis 27. September 2013 mit zahlreichen Aktionen den Fairen Handel in den Mittelpunkt stellt. Anlässlich der Aktionswoche begrüßt der Eine Welt Laden Mönchengladbach am Montag, den 30. September 2013, Ruth de la Cruz , einen Gast der Fairhandels-Organisation CIAP aus Peru. Ruth de la Cruz wird über ihre Erfahrungen im Fairen Handel und ihre Arbeit vor Ort berichten. Die Fairhandels-Organisation CIAP hilft KunsthandwerkerInnen bei der Vermarktung und beim Export ihrer Ware und bietet ihnen Fortbildungen an.
Beginn der Veranstaltung ist um 18.00 Uhr.

Der Eine Welt Laden Mönchengladbach unterstützt Organisationen wie CIAP durch den Verkauf ihrer Produkte.
Mehr Infos zur Fairen Woche unter www.faire-woche.de

CIPA
  Ruth de la Cruz (lila Mütze) mit Frauen aus einer Produtentengruppe  

neue Veranstaltung

31.08.2013 19:30 Uhr Ort: Neuer Pfarrsaal, Abteistraße 36, Mönchengladbach
Der Eine Welt Laden wird 30! Das muss gefeiert werden! Daher lädt der Eine Welt Laden zum „Jubiläum“, einer Benefizveranstaltung am Samstag, den 31.August ab 19.30Uhr in den Neuen Pfarrsaal (Abteistr. 36, Mönchengladbach)ein. Zusammen mit der mönchengladbacher Männergruppe „Feine Herbe“ und dem Improvisationstheater „ Wo ist Norbert?“ können Sie sich auf einen fairgnüglichen Abend mit musikalischen Schmankerln und theatralischem Witz freuen. Stärkung finden Sie an unserem bio-faieren Buffett.
Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

  Einladung zum Jubiläum am 31.08.2013  

Weltladentag - faires Brunch

11.05.2013 10:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden Mönchengladbach, Abteiberg 2
Am 11.Mai 2013 ist nationaler Weltladentag und das schon zum 18. Mal! Auch der Eine Welt Laden in Mönchengladbach, Abteiberg 2 ist wieder mit dabei! Unter dem diesjährigen Motte „ ZU VIEEL ISST ZU WNIG!“ lenkt die Kampagne der Weltläden zum Weltladentag die Aufmerksamkeit auf die ungerechte Verteilung im Agrar- und Ernährungssystem. Um Kleinbäuerinnen und Kleinbauern im globalen Süden zu unterstützen setzt der Faire Handel schon seit Beginn auf eine enge Zusammenarbeit! Am Weltladentag lädt daher das Eine Welt LadenTeam zwischen 10 und 14Uhr alle Interessierten zum Verkosten allerlei leckerer fairer Köstlichkeiten ein. Das Brunchbuffet besteht aus vegetarischen/veganen Köstlichkeiten, deren Zutaten ganz nach dem Motte „Öko+Fair ernährt mehr!“ aus ökologischer Landwirtschaft und Fairem Handel stammen. Fairändern und Fairwöhnen passt gut zusammen!

Weltladentag 2013
  Motto des diesjährigen Weltladentags  

News

Theater-Tipp: Friss oder Stirb

22.03.2013 19:30 Uhr Ort: St. Albertus, Albertusstraße 38 Mönchengladbach
Um was geht’s? "Friss oder stirb" beleuchtet das Thema "Hunger" in all seinen Facetten - Welthunger, Lebensmittelproduktion- und Verteilung, Essstörungen, Überfluss und Mangel. "Friss oder stirb" ist Roadmovie, Liebesgeschichte und Dokumentation in einem.

Erzählt wird die Geschichte von Sophie und Jonas, die sich in der Klinik kennenlernen, in der Alina als Nachtschwester arbeitet. Jonas ist dort wegen seiner Essstörung, Sophie leistet Sozialstunden ab. Sie glaubt, dass Jonas nicht mehr lang zu leben hat und überredet ihn, mit ihr zusammen ans Meer zu fahren. Sie klauen Alinas Auto und, ohne es zu wissen, auch Alinas Filmmaterial. Eine abenteuerliche Reise voller klassischer Roadmovie Elemente beginnt. Sophie und Jonas werden verfolgt. Von Alina, die das brisante Filmmaterial und ihren Wagen wiederhaben möchte und von dem Detektiv Hank, der im Auftrag eines globalen Lebensmittelkonzerns hinter Alina her ist und verhindern soll, dass ihr Film an die Öffentlichkeit gelangt. Und nicht zuletzt verfolgen die Themen "Hunger" und "Nahrung" die vier Hauptfiguren auf ihrer Reise quer durch Europa. Sei es in Gestalt eines Fastfood süchtigen Taxifahrers oder eines französischen Bauern, der der industriellen Landwirtschaft den Kampf angesagt hat. Aber auch Politiker und Wirtschaftsvertreter kommen zu Wort.

Warum hungern eine Milliarde Menschen auf dieser Welt, obwohl wir zwölf Milliarden ernähren könnten? Jeder Mensch hat ein Recht auf Nahrung. Eine andere Welt ist möglich. Handeln wir!

  Tickets gibts für 5€, Ermäßigt 3€  

Brunch anlässlich des Weltgebetstages der Frauen 2013

23.02.2013 10:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden Mönchengladbach, Abteiberg 2
Am Samstag, den 23. Februar lädt der Eine Welt Laden Mönchengladbach e.V. zu einem Brunchbuffet ein. Im Vorfeld des Weltgebetstages 2013, der unter dem Motto „Ich war fremd – ihr habt mich aufgenommen!“ von Frauen aus Frankreich ausgerichtet wird, befasst sich das Eine Welt Laden Team mit fairen Köstlichkeiten aus Frankreich und seinen ehemaligen Kolonien. Zwischen 10 und 14Uhr öffnet der Eine Welt Laden auf dem Abteiberg 2 seine Türen und lädt zu einer kulinarischen Fairköstigung ein. Schauen Sie rein! Der Eintritt ist frei! Um eine Spende zur Kostendeckung wird gebeten.

Ich war fremd - Ihr habt mihc aufgenommen!
  Ich war fremd - ihr habt mich aufgenommen!  

FAIRanstaltungstipp im LeseCafé: Kolumbien - Eine Kirche mit vielen Gesichtern

17.01.2013 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr Ort: Lesecafé der Citykirche, Kirchplatz 12
Freunde und Freundinnen des Eine Welt Ladens berichten!

Im November 2012 besuchte eine Gruppe pastoraler
Mitarbeiter/innen des Bistums Aachen die Kirche im Partnerland
Kolumbien. Zu den Teilnehmenden gehörten Pastoral- und
Gemeindereferent/innen, Priester und Diakone. Fast drei Wochen
war die Gruppe in Kolumbien unterwegs und konnte sehr
ambivalente Eindrücke einer Kirche mit vielen Gesichtern kennen
lernen.

Jede/r Teilnehmer/in hat über einen Tag der Fahrt einen Tagebucheintrag geschrieben –
zusammen ergibt sich ein eindrucksvoller Reisebericht.
Von dieser interessanten Reise erzählen A. Diesler, M. Kallen, H.-W.Hauser und W. Funke.

Eintritt ist frei!

Kirche in Kolumbien
  Kirche in Kolumbien hat viele Gesichter - Freunde des Eine Welt Ladens berichten!  

Weihnachtliche Märchenstunden

01.12.2012 14:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden Mönchengladbach, Abteiberg 2
Weihnachtlichen Klängen und Geschichten aus aller Welt lauschen, das kann man am Samstag, den 1. Dezember im Eine Welt Laden in Mönchengladbach.
Zwischen 14 und 16 Uhr lädt das Eine Welt Laden Team Groß und Klein ein, in den Eine Welt Laden auf den Abteiberg 2 zu kommen. Bei Glühwein, Punsch und weihnachtlichen Leckereien aus Fairem Handel kann man im Eine Welt Laden verweilen und spannenden Geschichten aus aller Welt lauschen, die dort vorgelesen werden.
Kommen Sie vorbei! Das Eine Welt Laden Team freut sich auf Sie!

Weihnachtslicht
  Weihnachtliche Märchenstunde  

FAIRnetzt – Filmveranstaltungen zur Transition Town-Idee

29.11.2012 19:30 Uhr Ort: "Ladenlokal", Eickener Straße 14, 41061 Mönchengladbach
In Zusammenarbeit mit der Transition Town Initiative Mönchengladbach zeigen wir den Film "Voices of Transition", ein außergewöhnliches Filmprojekt über innovative Wege aus der sich heute zuspitzenden Ernährungskrise.

Der inspirierende, Mut machende Dokumentarfilm "Voices of Transition" lässt in einer sensiblen Patchwork-Montage die wichtigsten Protagonisten des agrarökologischen Wandels zu Wort kommen: In Frankreich, Großbritannien und Kuba zeigen uns Landwirte und Wissenschaftler, Permakulturdesigner und Pioniere der Transition-Town Bewegung, wie man den Herausforderungen von Klimawandel, knappen Ressourcen und drohenden Hungersnöten mit radikal neuen Wegen begegnen kann – und zwar derart, dass sich ungeahnte Chancen auftun. Lösungen wie das Integrieren von Bäumen in Ackerkulturen oder Urban Farming zeigen, dass Not erfinderisch macht, aber auch, wie Zukunftsfähigkeit Spaß machen kann!

Filmplakat
  "Voices of Transition" ist ein außergewöhnliches Filmprojekt über innovative Wege aus der sich heute zuspitzenden Ernährungskrise  

Transition Brunch

19.08.2012 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr Ort: Ladenlokal am Margarethengarten, Eikener Str. 14
Der Eine Welt Laden Mönchengladbach unterstützt das Engagement der Mönchengladbacher Initiative Transition Town – Wege zu einer Stadt im Wandel.
Gemeinsam laden wir Sie recht herzlich zum ersten Transition Brunch in unserer Stadt ein. Ein Buffet mit Essen aus der Region und fairgehandelten Nahrungsmitteln aus der ganzen Welt warten auf Besucherinnen und Besucher. Neben leckeren Speisen und Getränken gibt es nähere Informationen zu Transition Town, wie ein „Mönchengladbach im Wandel“ aussehen könnte. Wir freuen uns auf regen Besuch und viele nette Gespräche.

Nähere Informationen gibt es bei: Walter Jost Tel. 127885 (Rheydt) und auf der Transition Town Homepage: www.transition-mg.de.vu

www.transition-mg.de.vu
  www.transition-mg.de.vu  

Fair-Brunch in der Fairen Woche

15.09.2012 10:00 Uhr Ort: Eine Welt Laden
Zum Auftakt der bundesweit organisierten 11. Fairen Woche lädt der Eine Welt Laden Sie recht herzlich zu einem Fairen Brunch ein.

Am 15.September 2012 zwischen 10 und 14Uhr bieten wir Ihnen allerlei leckere Köstlichkeiten aus aller Welt zum Probieren an. Ganz nach dem Motto der diesjährigen Fairen Woche „Zukunft gestalten. Fair Handeln“ wird unser Brunchbuffet aus vegetarischen/veganen Köstlichkeiten bestehen, deren Rezepte aus dem diesjährigen "Faire Woche Rezeptheftchen" entstammen, welches in unserem Laden für Sie bereit liegt. Schauen Sie doch vorbei und lassen Sie Sich von Leckereien aus aller Welt fairführen!
Die Teilnahme am Brunch ist kostenlos, um Spenden wird jedoch gebeten!

Logo der Fairen Woche
  Zukunft gestalten. Fair Handeln  

Faire Woche 2012 - "ZUKUNFT GESTALTEN. FAIR HANDELN!"

Die bundesweit organisierte elfte Faire Woche findet dieses Jahr vom 14. bis zum 28. September statt.

Faire Woche 2012
  Die junge Kaffeebäuerin steht für das Motto der diesjährigen FAIREN WOCHE - "Zukunft gestalten. Fair Handeln!"  

Unter dem Motto "Zukunft gestalten. Fair handeln!" steht zur elften Fairen Woche das Thema "Nachhaltigkeit" im Mittelpunkt der Aktionswoche. In Anknüpfung an die UN-Konferenz „Rio + 20“ möchten wir die positiven Wirkungen des Fairen Handels für eine nachhaltige Entwicklung in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rücken. Der Faire Handel setzt hier vorbildliche Maßstäbe in allen drei Säulen des Nachhaltigkeitskonzeptes, sowohl in ökonomischer als auch in ökologischer und in sozialer Hinsicht. Dabei steht stets der Mensch im Mittelpunkt. Der Faire Handel ermöglicht den Produzentengruppen durch die gezielte Stärkung ihrer Selbsthilfekräfte, eigenverantwortlich ihr Leben zu gestalten. Hier spielt die Förderung der Bereiche Bildung, Gesundheitsschutz, Gleichberechtigung und Frauenrechte eine zentrale Rolle.

Das ist die Überschrift der Galerie

Das ist der Untertitel

Und hier steht eine mMenge Text dazu oder auch wenig oder keiner. Und hier steht eine mMenge Text dazu oder auch wenig oder keiner. Und hier steht eine mMenge Text dazu oder auch wenig oder keiner. Und hier steht eine mMenge Text dazu oder auch wenig oder keiner. Und hier steht eine mMenge Text dazu oder auch wenig oder keiner. Und hier steht eine mMenge Text dazu oder auch wenig oder keiner. Und hier steht eine mMenge Text dazu oder auch wenig oder keiner. Und hier steht eine mMenge Text dazu oder auch wenig oder keiner. Und hier steht eine mMenge Text dazu oder auch wenig oder keiner.

Weihnachtslicht Umweltengel Regalansicht Eli betrachtet eine Korbware Gläser

Nominiert für den Fair-Handels-Preis

Im Rahmen der Fa!r 2011 wurde auch der Fa!r-Handelspreis 2011 vergeben. Mit der Auszeichnung sollten Händler in den Kategorien Lebensmitteleinzelhandel/ Drogeriemärkte, Textileinzelhandel und Weltläden ausgezeichnet werden. Unser Eine Welt Laden Mönchengladbach war neben „el Martin“ aus Düsseldorf und dem Weltladen „Zeichen der Zeit“ auf dem Prenzlauer Berg/ Berlin für den Preis nominiert.

Auszeichnung der besten Weltläden
  Auf der großen Bühne der Fair2011 in Dortmund wurde der Eine Welt Laden Mönchengladbach präsentiert. (Foto: Westfallenhalle/Anja Cord)  

Im Handelsjournal war folgendes über unseren Laden zu lesen: „Der Eine Welt Laden Mönchengladbach wird mit hohem ehrenamtlichen Engagement geführt. So wird monatlich ein Monatsprodukt vorgestellt und mit einem Probierpreis verkauft. Es gibt Kooperationen mit Schulen, Kirchengemeinden, Jugendherbergen, für die zum Beispiel Ladenführungen durchgeführt werden. Bei lokalen Ereignissen wie dem Martinsmarkt, dem Weihnachtsbasar, dem Musikfestival u.a. ist der Weltladen auch vertreten. Mit einem Umsatz von 53.128 Euro im Jahr 2010 auf einer Fläche von 60qm ist das Geschäft aber auch wirtschaftlich erfolgreich.“
Dies Jahr hat el martin aus Düsseldorf den Fa!r Handelspreis erhalten. Wir sind jedoch mächtig stolz zu einem der drei Nominierten dazuzugehören.

 
Fingerfood-Rezepte des Cocktailabends

Auf vielfachen Wunsch unserer Gäste des kubanischen Cocktailabends veröffentlichen wir die Rezepte der leckeren Aufstriche......  •  weiterlesen

 
Das bio-faire Rezept
Weihnachtliche Schoko-Mousse

Schoko-Mousse  •  weiterlesen

 
Das bio-faire Rezept
Schoko-Kokostaler

Schoko-Kokostaler  •  weiterlesen

 
Wein aus Argentinien
Wein aus Argentinien

Der Solombra Cabernet Bonarda ...  •  weiterlesen

 
Das bio-faire Rezept
Grüner Spargel mit Orangen-Ingwer-Sauce

Grüner Spargel mit Orangen-Ingwer-Sauce  •  weiterlesen

pix