Vegane Linsenlasagne

Zutaten für 4 Personen: • 200 g rote Linsen * • 3 Zwiebeln, geschält und gewürfelt • 2 Knoblauchzehen, geschält und durchgepresst • 3 EL Olivenöl • 700 g passierte Tomaten • Salz *, Pfeffer * • frische Rosmarinnadeln und Basilikumblättchen • Oregano oder Majoran, gerebelt • 1 EL Gemüsebrühpulver • 80–100 g Naturreis * • 5–7 EL Wasser • 2 TL Cashewnussbutter * • 1 EL frische Petersilie, gehackt • 1 Packung Vollkornlasagneplatten • 1 EL Hefeflocken

Zubereitung: Linsen waschen und verlesen. Mit der doppelten Wassermenge aufkochen, dann bei kleiner Hitzezufuhr zehn bis zwölf Minuten garen. Zwiebelwürfel und Knoblauch in Olivenöl anschwitzen, passierte Tomaten dazugeben und mit Gewürzen und Kräutern abschmecken. Reis fein mahlen, mit Wasser anrühren, zur Sauce geben und etwas köcheln lassen. Cashewmus unter die Sauce rühren, Linsen und Petersilie dazugeben. Nacheinander Lasagneblätter und Tomaten-Linsen-Sauce in eine gefettete feuerfeste Auflauf- oder Lasagneform schichten. Mit Hefeflocken bestreuen. Wenn die Lasagneteigplatten nicht vorgegart sind, die Lasagne bei 180–200 °C ca. eine Stunde auf der zweiten Schiene von unten im Backofen zubereiten. Falls die Nudeln vorher in Salzwasser bissfest gegart wurden, so dauert die Zubereitung im Backofen nur 30–40 Minuten. Guten Appetit! Das Rezept entstammt dem Kochbuch: Annette Heimroth und Brigitte Bornschein „Vegan & vollwertig genießen“

Eine Welt Laden Mönchengladbach e.V.

Abteiberg 2
41061 Mönchengladbach
Tel: 02161/21766

geöffnet

Mo Mi Fr 15 – 18 h
Di Do 11 – 18 h
Sa 10 – 14 h